Mit Freude gemeinsam führen. Das ist unsere Mission.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wovon wir überzeugt sind, wer wir sind und wie wir arbeiten.

Icon mit zwei Köpfen ineinander als Zeichen für Joint Leadership

Wir sind überzeugt ...

… dass Joint Leadership die Antwort auf viele Herausforderungen unserer Arbeitswelt ist. Deshalb unterstützen wir Tandems, Unternehmen und Coaches dabei, diese Form des Arbeitens und Führens [Jobsharing für Führungskräfte, Expertinnen & Experten] nachhaltig umzusetzen.

größerer Recruitingpool durch Joint Leadership_JOYntLEADING

Fach- und führungskräftemangel?

Durch Joint Leadership können Unternehmen den Recruitingpool erweitern. Neben Wissenserhalt wird so Teilzeit und generell eine bessere Work-Life-Balance auch im Management realisierbar.

Mehr Frauen im Management durch Joint Leadership_JobSharing_Bild

Zu geringer Frauenanteil im Management?

Joint Leadership macht flexibles Arbeiten auf ALLEN Hierarchieebenen möglich und sorgt für bessere Rahmenbedingungen als Grundlage, um Beruf und Privatleben gut unter einen Hut zu bekommen.

Burnout Vorbeugen mit Joint Leadership_JOYntLEADING

burnout und innovationsbremse in der führungsetage?

Viele Tandems bestätigen: Sie entlasten sich gegenseitig durch ihr Joint Leadership. Gleichzeitig erleben sie durch den Perspektivenwechsel einen echten  Innovations- und Kreativitäts-Boost.

wer steckt hinter joynt leading und wie arbeiten wir?

UNSER TEAM

Aktuell engagieren sich in unserem Team sowohl angestellte als auch freiberufliche Coaches, Trainer:innen und Berater:innen:

Esther Himmen (Gründerin), Angela Lechner, Peter Schönfelder, Katja Schumacher, Astrid Seidl, Milena von Tottleben und Carolin Weigel.

Joint Leadership gilt auch für unser Inner Circle Netzwerk. Gemeinsam haben wir mehr Ideen und können noch mehr erreichen. In der Arbeit mit unseren Kund:innen arbeiten wir deshalb in der Regel in Projekt-Tandems. Dadurch können wir:

 

  • Joint Leadership für Sie live erlebbar machen.
  • Eine viel größere Ideen- und Kompetenzvielfalt bieten.
  • Und neben den zahlreichen Tipps & Praxis-Hacks, die wir von anderen JobSharing-Duos gelernt haben, auch unsere eigenen Tandem-Erfahrungen vermitteln.
Freiberufliche und angestellte Berater:innen im JOYntLEADING Team
Freiberufliche und angestellte Berater:innen im JOYntLEADING Team

UNSER TEAM

Aktuell engagieren sich in unserem Team sowohl angestellte als auch freiberufliche Coaches, Trainer:innen und Berater:innen:

Esther Himmen (Gründerin), Carolin Weigel, Astrid Seidl, Katja Schumacher, Angela Lechner, Peter Schönfelder und Milena von Tottleben.

Joint Leadership gilt auch für unser Inner Circle Netzwerk. Gemeinsam haben wir mehr Ideen und können noch mehr erreichen. In der Arbeit mit unseren Kund:innen arbeiten wir deshalb in der Regel in Projekt-Tandems. Dadurch können wir:

 

  • Joint Leadership für Sie live erlebbar machen.
  • Eine viel größere Ideen- und Kompetenzvielfalt bieten.
  • Und neben den zahlreichen Tipps & Praxis-Hacks, die wir von anderen JobSharing-Duos gelernt haben, auch unsere eigenen Tandem-Erfahrungen vermitteln.

Mehr zu uns und unserer Geschichte

JOYntLEADING_CEO_Esther Himmen Joint Leadership Coach

ESTHER HIMMEN

Gründerin, Tandem Coach, M. Sc. Wirtschaftspsychologin, B. A. International Management 

Esther inspiriert seit 2016 Organisationen zu joint leadership und forscht zu dem Thema.

Esther ist Organisationsentwicklerin und hat selbst viele Jahre als Managerin Teams sowie konzernweite Projekte geführt. Als ihr Sohn zwei Jahre alt war, hat sie während ihrer Elternzeit begonnen, berufsbegleitend zu studieren: International Management und anschließend Wirtschaftspsychologie.

Ihr war und ist es wichtig, ihrer Qualifikation und Berufserfahrung entsprechend zu arbeiten. Gleichzeitig möchte sie genügend Freiraum für ihre Kinder haben. Diese Bedürfnisse gesund unter einen Hut zu bekommen, bot ihr der Arbeitsmarkt jedoch nicht. Eine Lösung musste her. Und als sie 2016 von Jobsharing & Joint Leadership erfuhr, war sie sofort inspiriert. Sie suchte sich eine Partnerin und begann ihren ganz persönlichen Jobsharing Weg zusammen mit Katharina Wiench.

Und da sie von Joint Leadership persönlich angetan war, hat sie in ihrer ersten Studie erforscht, wie sehr sich auch andere Führungskräfte und Expert:innen in Deutschland für JobSharing auf Führungsebene interessieren (Springer Gabler Verlag: Himmen, 2019).

Das Ergebnis: hohes Interesse von Frauen UND von Männern. Gleichzeitig hatten viele vor der Umfrage noch nie von JobSharing im Management gehört. Und DAS wollte sie (und will sie) ändern.

Durch die 2019 und 2020 mit Katharina Wiench durchgeführte 360° Joint Leadership Praxis Studie (Himmen et al, 2022, im Druck) konnte sie einen einzigartigen Rundumblick auf das Thema gewinnen. All die Erkenntnisse fließen seitdem neben ihrer eigenen TopSharing Erfahrung in ihre Arbeit mit Unternehmen und Tandems ein.

2021 hat Esther die EU-Marke JOYntLEADING® gegründet, um damit Joint Leadership auf die nächste Stufe zu heben. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Teenagern in Köln, engagiert sich bei Lebenswert Stadtkirche Köln e. V. für ihr Veedel und liebt es, (nach Corona hoffentlich wieder) Karneval zu feiern. Entspannen kann sie sich beim Wandern in der Natur.

Carolin hat bereits viele jahre mit unterschiedlichen Führungstandems zusammengearbeitet.

Carolin bringt mit ihren langjährigen Erfahrungen aus den Bereichen Wissenschaft, Organisationsentwicklung und Prozessmanagement eine wertvolle und ergänzende Perspektive bei JOYntLEADING ein.

Nach beruflichen Stationen in einer Unternehmensberatung und im Management eines Universitätsklinikums arbeitet Carolin seit vielen Jahren als wissenschaftliche Projektmanagerin im Fachgebiet der Gesundheitsökonomie. Parallel hat sie ihr BWL-Studium um einen Abschluss als Arbeits- und Organisationspsychologin (M. A.) ergänzt und ihren Forschungsbereich auf die Transformation der Arbeitswelt erweitert.

Schon seit vielen Jahren profitiert Carolin von JobSharing, da sie bereits mit unterschiedlichen Führungstandems zusammengearbeitet hat. Jetzt selbst Teil von Joint Leadership zu sein, ist faszinierend und bereichernd für sie. Bei JOYntLEADING unterstützt sie schwerpunktmäßig die Bereiche Business Development und Science.

Carolin liebt ihre Wahlheimat Köln, wo sie gemeinsam mit ihrer Familie lebt. Sie entspannt am liebsten mit Pilates oder einem Spaziergang am Rhein. Am Wochenende darf es auch gerne mal eine Wanderung im Bergischen sein.

Carolin Weigel_Business Development_Science_JOYntLEADING

Carolin Weigel

Tandem Coach (JOYntLEADING), Business Development & Science, M. A. Arbeits- und Organisationspsychologin

Carolin Weigel_Business Development_Science_JOYntLEADING

Carolin Weigel

Tandem Coach (JOYntLEADING), Business Development & Science, M. A. Organisationspsychologin

Carolin hat bereits viele jahre mit unterschiedlichen Führungstandems zusammengearbeitet.

Carolin bringt mit ihren langjährigen Erfahrungen aus den Bereichen Wissenschaft, Organisationsentwicklung und Prozessmanagement eine wertvolle und ergänzende Perspektive bei JOYntLEADING ein.

Nach beruflichen Stationen in einer Unternehmensberatung und im Management eines Universitätsklinikums arbeitet Carolin seit vielen Jahren als wissenschaftliche Projektmanagerin im Fachgebiet der Gesundheitsökonomie. Parallel hat sie ihr BWL-Studium um einen Abschluss als Arbeits- und Organisationspsychologin (M. A.) ergänzt und ihren Forschungsbereich auf die Transformation der Arbeitswelt erweitert.

Schon seit vielen Jahren profitiert Carolin von JobSharing, da sie bereits mit unterschiedlichen Führungstandems zusammengearbeitet hat. Jetzt selbst Teil von Joint Leadership zu sein, ist faszinierend und bereichernd für sie. Bei JOYntLEADING unterstützt sie schwerpunktmäßig die Bereiche Business Development und Science.

Carolin liebt ihre Wahlheimat Köln, wo sie gemeinsam mit ihrer Familie lebt. Sie entspannt am liebsten mit Pilates oder einem Spaziergang am Rhein. Am Wochenende darf es auch gerne mal eine Wanderung im Bergischen sein.

Astrid Seidl_Tandem Coach bei JOYntLEADING

Astrid Seidl

Tandem Coach (JOYntLEADING), Systemischer Coach (DCV), Trainerin für Emotionale Intelligenz und Mindful Leadership (SIY zertifiziert), Dipl. Kauffrau

ASTRID VERBINDET eigene JOINT LEADERSHIP ERFAHRUNG MIT EXPERTISE IN LEADERSHIP COACHING UND TRAINING

Astrid ist seit 2019 Leadership Coach und Trainerin. Zuvor hat sie rund 20 Jahre Erfahrung in Managementberatung, Training und Fach- und Führungspositionen in der Industrie und in der Wissenschaft (Gesundheitswesen) gesammelt. Dieser Zeit verdankt Sie ein tiefes Verständnis der Herausforderungen der modernen Arbeitswelt sowie der internen Abläufe und Transformationsprozesse in Unternehmen.

Bei JOYntLEADING bringt Astrid vor allem auch Ihre eigene jahrelange Führungserfahrung im Joint Leadership ein. Und genau diese Erfahrung hat sie überzeugt, dass eine bessere Work-Life Balance auf jeder Hierarchieebene möglich ist. Und: Dass eine gute Umsetzung von Joint Leadership zu mehr Agilität, Produktivität, Innovation und Zufriedenheit von Mitarbeitenden in Unternehmen führen kann. Ihre Motivation ist es, zu zeigen, dass bei guter Umsetzung von Joint Leadership mit sich ergänzenden, zufriedenen, erfüllten und motivierten Führungskräften die kollektive Intelligenz weit größer als die Summe Ihrer Teile sein kann. Und sich so eine Win-Win Situation für Arbeitgebende und Arbeitnehmer:innen ergibt. Emotionale Intelligenz, als kritischer Erfolgsfaktor für jede Führungskraft (mit oder ohne Tandempartner:in) bildet mitunter die Grundlage für ihre Arbeit.

Astrid hat Betriebswirtschaft und Gesundheitswissenschaften in Deutschland, Belgien und Singapur studiert. Neben Ausbildungen als systemischer Coach (change concepts, Bonn) und als Trainerin für Emotionale Intelligenz und Mindful Leadership (SIY Leadership Institute, San Francisco) hat sie verschiedene Weiterbildungen in Moderation und Kommunikation absolviert.

Astrid lebt mit ihrem Mann und ihren 3 Kindern in Bonn. Am liebsten verbringt sie Ihre Freizeit in der Natur mit Hund und Pferd und auch regelmäßig auf der Yogamatte.

KATJA IST EXPERTIN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE-ENTWICKLUNG UND FAMILIENFREUNDLICHKEIT IN UNTERNEHMEN.

Katja ist systemische Coach und Organisationsentwicklerin. Seit 2017 unterstützt sie Unternehmen dabei, über den Hebel Vereinbarkeit von Beruf und Familie an einer guten Mitarbeiterbindung zu arbeiten. Als Trainerin arbeitet sie zudem regelmäßig mit (Nachwuchs-) Führungskräften an deren Persönlichkeit, Führungsstil und einer werteorientierten Führung von Mitarbeitenden. 

Zuvor war sie nach einem BWL Studium 8 Jahre lang Führungskraft in einem Mobilitätsunternehmen und später verantwortlich für das HR-Management eines mittelständischen Architektur- und Bauunternehmens. Zurück aus der Elternzeit hat sie selbst das Argument gehört, dass Führung sich nicht teilen ließe. Als Personalerin begleitete sie immer wieder junge weibliche Führungskräfte und stellte fest, dass Frauen, vor allem mit Kindern, in Schlüssel- und Führungspositionen eher selten vertreten waren.

Als Katja erstmals Esther und damit auch auf die Idee von Joint Leadership traf, war das ein absolutes AHA-Erlebnis. Ja, Führung lässt sich teilen, sehr gut sogar, wenn man weiß, wie es geht. Heute lässt Katja bei JOYntLEADING ihre Expertise aus ihren beiden Sparten einfließen: Vereinbarkeit von Familie & Beruf und Führungskräfteentwicklung. Sie hat selbst in verschiedenen (eher inoffiziellen) Tandem-Konstellationen gearbeitet. In ihren freiberuflichen Projekten genießt sie es, an Fragestellungen im Tandem zu arbeiten und damit Ergebnisse zu erzielen, die die Kreativität und Effizienz einer einzelnen Person bei weitem übersteigen.

Katja lebt mit ihrem Mann und den beiden Kids im Berliner Südwesten. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten auf oder im Wasser. Und sie engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen Projekten zur Integration und Karriereförderung von Frauen.

Katja Schumacher_Tandem Coach bei JOYntLEADING

Katja Schumacher

Tandem Coach (JOYntLEADING), Systemischer Coach (ECA), zertifizierte Trainerin (IHK), Personal- und Organisationsentwicklerin, Dipl. Betriebswirtin

Katja Schumacher_Tandem Coach bei JOYntLEADING

Katja Schmumacher

Tandem Coach (JOYntLEADING), Systemischer Coach (ECA), zertifizierte Trainerin (IHK), Personal- und Organisationsentwicklerin, Dipl. Betriebswirtin

KATJA IST EXPERTIN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE-ENTWICKLUNG UND FAMILIENFREUNDLICHKEIT IN UNTERNEHMEN.

Katja ist systemische Coach und Organisationsentwicklerin. Seit 2017 unterstützt sie Unternehmen dabei, über den Hebel Vereinbarkeit von Beruf und Familie an einer guten Mitarbeiterbindung zu arbeiten. Als Trainerin arbeitet sie zudem regelmäßig mit (Nachwuchs-) Führungskräften an deren Persönlichkeit, Führungsstil und einer werteorientierten Führung von Mitarbeitenden. 

Zuvor war sie nach einem BWL Studium 8 Jahre lang Führungskraft in einem Mobilitätsunternehmen und später verantwortlich für das HR-Management eines mittelständischen Architektur- und Bauunternehmens. Zurück aus der Elternzeit hat sie selbst das Argument gehört, dass Führung sich nicht teilen ließe. Als Personalerin begleitete sie immer wieder junge weibliche Führungskräfte und stellte fest, dass Frauen, vor allem mit Kindern, in Schlüssel- und Führungspositionen eher selten vertreten waren.

Als Katja erstmals Esther und damit auch auf die Idee von Joint Leadership traf, war das ein absolutes AHA-Erlebnis. Ja, Führung lässt sich teilen, sehr gut sogar, wenn man weiß, wie es geht. Heute lässt Katja bei JOYntLEADING ihre Expertise aus ihren beiden Sparten einfließen: Vereinbarkeit von Familie & Beruf und Führungskräfteentwicklung. Sie hat selbst in verschiedenen (eher inoffiziellen) Tandem-Konstellationen gearbeitet. In ihren freiberuflichen Projekten genießt sie es, an Fragestellungen im Tandem zu arbeiten und damit Ergebnisse zu erzielen, die die Kreativität und Effizienz einer einzelnen Person bei weitem übersteigen.

Katja lebt mit ihrem Mann und den beiden Kids im Berliner Südwesten. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten auf oder im Wasser. Und sie engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen Projekten zur Integration und Karriereförderung von Frauen.

Angela Lechner aus dem JOYntLEADING Team

Angela Lechner

Tandem Coach (JOYntLEADING), Systemischer Coach (Steinbeis), Karriere-, Business- und Wirtschaftsmediatorin, HR-Managerin, Dipl. Kauffrau

ANGELA IST EXPERTIN FÜR WORK-LIFE-INTEGRATION UND DAS FLEXIBILISIEREN VON ARBEITSZEITMODELLEN IN UNTERNEHMEN

Angela ist zertifizierte Karriere-, Business- sowie Wirtschaftsmediatorin. Sie hat Jobsharing & Joint Leadership in einem großen Unternehmen der Automobilbranche deutschlandweit implementiert, wozu auch das Schaffen von Tandem-Matching-Plattformen gehört. Und sie treibt das Thema intensiv weiter voran.

Angela war in unterschiedlichen HR-Funktionen tätig. So steuerte sie gesamtheitlich und deutschlandweit das Personalmarketing, war als HR Business Partner tätig, verantwortete gesellschafts- und vergütungspolitische Fragen in der Personalpolitik sowie Themen wie Working Culture und das Flexibilisieren von Arbeitszeitmodellen. Aktuell ist sie im Bereich Arbeitspolitik unter anderem dafür zuständig, Programme zur besseren Organisation und Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu entwickeln.

Als Coach für Führungskräfte ist ihr Steckenpferd, Frauen und Männer nach der Familiengründung zu unterstützen und zum Thema Wiedereinstieg zu begleiten. Angela ist überzeugt, dass Joint Leadership im Sinne der Personalentwicklung für stabile Karrierepfade sorgen kann.

Deshalb hat Angela unterschiedliche Studien zu Jobsharing & Joint Leadership begleitet, um Potenziale für weitere Entwicklungen für Frauen und Männer zu identifizieren, die zu einem höheren Frauenanteil im Management führen.

Angela ist begeistert, bei JOYntLEADING mitzuwirken und ihre Expertise als HR-lerin, Coach und Mediatorin einzubringen. Denn sie ist überzeugt, dass Joint Leadership ein Gewinn für alle Beteiligten ist und die Innovationskraft stärkt.

Privat lebt Angela mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Remstal. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Radfahren. Und ehrenamtlich engagiert sie sich für den Wiedereinstieg von Frauen nach der Familiengründung.

Peter ist Experte FÜR PERSONALENTWICKLUNG VON ÄLTEREN MITARBEITENDEN und Lehrtrainer für eine systemische Coaching Ausbildung

Peter ist zertifizierter Coach und Lehrtrainer für eine systemische Coaching-Ausbildung. Mit seiner Spezialisierung auf die Personalentwicklung von älteren Mitarbeitenden und Führungskräften kam er schon vor Jahren mit dem Thema Joint Leadership in den Austausch mit Esther.

Er verfügt über einen multiprofessionellen Hintergrund, der ihm zusammen mit seiner beruflichen Erfahrung, Verständnis auf verschiedenste berufliche Strukturen ermöglicht. Die täglichen Anforderungen auch an Top-Führungskräften sind ihm aus eigener Erfahrung bestens vertraut. Er blickt auf 30 Jahre Erfahrung in gehobenen Management-Funktionen, sowohl im DAX-Konzern wie auch in mittelständischen Unternehmen mit fachlicher Führungserfahrung in diversen kaufmännischen, strategischen und operativen Bereichen zurück. Dabei war er unter anderem auch Mitglied in einer Tarifkommission auf Arbeitgeberseite.

Joint Leadership ist für ihn ein wesentlicher Ansatz, um in einer modernen, durch die demographische Schere geprägten Arbeitswelt zu zeigen, wie Führung neu gelebt werden kann. Speziell Generationen-Tandems können aus seiner Sicht Erfahrung und visionäres sowie innovationsorientiertes Führen miteinander verbinden. Aufgrund der eigenen Seniorität ist es ihm eine Herzensangelegenheit bei JOYntLEADING mitzuarbeiten und durch die dort vorgelebte Tandemarbeit vom gegenseitigen Wissenstransfer zu profitieren und seinerseits Impulse zu setzen.

Peter wohnt in Düsseldorf und betreibt dort neben seiner Arbeit noch eine kleine Pension. Er liebt seine Familie, mag Jazz-Musik und Theater, fährt gerne Renn- oder Tourenrad und leitet eine Wandergruppe. Dazu liest er noch sehr gerne und engagiert sich außerdem in sozialen und politischen Bereichen.

Peter Schönfelder als JOYntLEADING Coach

Peter Schönfelder

Tandem Coach (JOYntLEADING), Systemischer Business Coach (dvct), Trainer (BDVT), Lehrtrainer in der systemischen Coaching-Ausbildung

Peter Schönfelder als JOYntLEADING Coach

Peter Schönfelder

Tandem Coach (JOYntLEADING), Systemischer Business Coach (dvct), Trainer (BDVT), Lehrtrainer in der systemischen Coaching-Ausbildung

Peter ist Experte FÜR PERSONALENTWICKLUNG VON ÄLTEREN MITARBEITENDEN und Lehrtrainer für eine systemische Coaching Ausbildung

Peter ist zertifizierter Coach und Lehrtrainer für eine systemische Coaching-Ausbildung. Mit seiner Spezialisierung auf die Personalentwicklung von älteren Mitarbeitenden und Führungskräften kam er schon vor Jahren mit dem Thema Joint Leadership in den Austausch mit Esther.

Er verfügt über einen multiprofessionellen Hintergrund, der ihm zusammen mit seiner beruflichen Erfahrung, Verständnis auf verschiedenste berufliche Strukturen ermöglicht. Die täglichen Anforderungen auch an Top-Führungskräften sind ihm aus eigener Erfahrung bestens vertraut. Er blickt auf 30 Jahre Erfahrung in gehobenen Management-Funktionen, sowohl im DAX-Konzern wie auch in mittelständischen Unternehmen mit fachlicher Führungserfahrung in diversen kaufmännischen, strategischen und operativen Bereichen zurück. Dabei war er unter anderem auch Mitglied in einer Tarifkommission auf Arbeitgeberseite.

Joint Leadership ist für ihn ein wesentlicher Ansatz, um in einer modernen, durch die demographische Schere geprägten Arbeitswelt zu zeigen, wie Führung neu gelebt werden kann. Speziell Generationen-Tandems können aus seiner Sicht Erfahrung und visionäres sowie innovationsorientiertes Führen miteinander verbinden. Aufgrund der eigenen Seniorität ist es ihm eine Herzensangelegenheit bei JOYntLEADING mitzuarbeiten und durch die dort vorgelebte Tandemarbeit vom gegenseitigen Wissenstransfer zu profitieren und seinerseits Impulse zu setzen.

Peter wohnt in Düsseldorf und betreibt dort neben seiner Arbeit noch eine kleine Pension. Er liebt seine Familie, mag Jazz-Musik und Theater, fährt gerne Renn- oder Tourenrad und leitet eine Wandergruppe. Dazu liest er noch sehr gerne und engagiert sich außerdem in sozialen und politischen Bereichen.

Milena von Tottleben im quadratischen Bild-Format

Milena von Tottleben

Werkstudentin bei JOYntLEADING, Masterandin Psychologie, Bsc. Psychologie

Milena liebt es, Potenziale zu heben und bereichert JOYntLEADING unter anderem mit ihrer Leidenschaft für Storytelling

Milena bewegt sich als Werkstudentin genau am Puls der Wissenschaft. Neben ihrer Arbeit bei JOYntLEADING studiert sie im Master Kognitionspsychologie mit dem Schwerpunkt Lernen und Arbeiten.

Sie nutzt die Vielfalt der Universität, um neben Psychologie immer wieder von der Lehre anderer Fachbereiche zu profitieren. Neben ihres Psychologie-Studiums hat sie daher Zeit in die Mathematik und Informatik investiert. Auf der Basis wissenschaftlich fundierter Forschungsergebnisse in der Praxis Ergebnisse aufblühen zu sehen, ist ihre Leidenschaft.

Milena ist es Anliegen und Mission, dass vorhandenes Potenzial genutzt wird. Daraus resultiert für sie ein Engagement für konstruktive Konfliktkultur, Weiterbildung und Gleichberechtigung. Eben damit KEIN Potenzial aus überwindbaren Gründen auf der Strecke bleibt. Jobsharing als innovative Möglichkeit, individuelle Lebenswege zu gestalten und Menschen an die Positionen zu stellen, in denen sie aufblühen und wirken können, ist für sie nur folgerichtig.

Milena lebt und studiert im schönen Freiburg. Ihre Begeisterung fürs Storytelling zeigt sich im Improvisationstheater. Sie engagiert sich ehrenamtlich in einer Musical-Gruppe für Jugendliche sowie in mehreren Hochschulgruppen, die den Dialog zwischen Menschen, Religionen und Weltanschauungen als Fokus haben.

AUF DEN PUNKT GEBRACHT!

Joint Leadership und JobSharing FactSheets

Mit unseren FactSheets erfahren Sie:

1. Die Vorteile von JobSharing & Joint Leadership

2. Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen

3. Welche praktischen Modelle es gibt

4. Beispiele aus der Praxis

* Hiermit erkläre ich mich einverstanden, News von JOYntLEADING zu bekommen, die ich jederzeit wieder abbestellen kann. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

DAS SAGEN ANDERE ÜBER UNS

Wir haben uns durch den Kurs und das Coaching so viel intensiver kennengelernt.

„Durch den Jobsharing Kurs von Esther Himmen & Katharina Wiench bekamen wir wertvolle Informationen, um uns erfolgreich im Tandem zu bewerben.

Neben dem Austausch mit Gleichgesinnten konnten wir uns als „frisches“ Tandem so noch viel intensiver kennenlernen und unser Tandemprofil schärfen. Dabei haben wir Tools und Methoden gelernt, um als Doppel gut zusammenzuarbeiten und auch mit Konfliktsituationen gut umzugehen. Zusätzlich konnten wir auch andere erfahrene Tandems kennenlernen. Für uns Gold wert!

Gefallen hat uns der Mix aus hoher Professionalität und einer gleichzeitig persönlichen Atmosphäre. Durch die bessere Positionierung wurde die Stellenauswahl für uns viel größer. Und auch Euer 2:2 Coaching war sehr hilfreich für uns.

Heute sind wir total begeistert, gemeinsam im TopSharing zu arbeiten. Der Kurs hat sich für uns voll und ganz gelohnt.“

Tara Patzelt & Manuela Mischnik

Business Development Managerinnen, TraveKom Telekommunikationsgesellschaft mbH

Kompetenz meets Herz! Für mich und meine Rolle absolut bereichernd!

„So inspirierend habe ich die JOYntLEADING Tandem Coaching Fortbildung erlebt.

Ich kenne mich als Jobsharing Expert sehr gut mit dem Thema Jobsharing aus und freue mich, dass ich durch den Kurs noch Neues hinzugelernt habe.

Für mich und meine Rolle im Unternehmen war das absolut bereichernd.

Herzlichen Dank dafür!“

Christina Braase

Diversity & Jobsharing Expert, Beiersdorf AG

Selbst Skeptiker wurden in diesem interaktiven Format überzeugt!

„Esther & Katharina haben uns mit einem interaktiven Format das Konzept der Tandem-Arbeit näher gebracht. Auch anfängliche Skeptiker standen nach der 2 stündigen Workshop-Runde dieser Form der Arbeit mehr als offen gegenüber.

Uns hat es als Unternehmen die Augen für die Möglichkeiten einer sehr engen, partnerschaftlichen Arbeit im Tandem nicht nur im Unternehmen selbst sondern auch in Zusammenarbeit mit unseren direkten Kundenansprechpartnern geöffnet.

Man merkt, dass hier viel Erfahrung und Praxisbezug gebündelt sind und mit Verständnis für die individuellen Ausgangssituationen vor Ort kombiniert werden. Wir können Esther Himmen und Katharina Wiench definitiv weiterempfehlen.“

Jan Eickmann

Geschäftsführer, Kernpunkt GmbH

ABONNIEREN SIE HIER UNSEREN NEWSLETTER

* Hiermit erkläre ich mich einverstanden News von JOYntLEADING zu bekommen, die ich jederzeit wieder abbestellen kann. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.