Heiß begehrte Mitarbeitende anziehen und auf Dauer halten.

Joint Leadership. Mit Freude gemeinsam führen. Wir zeigen, wie's geht.
Do's & Dont's für HR

u. a. Bekannt aus:

Jobsharing erfolgreich einführen und begleiten

Jobsharing fundiert vorbereiten
Rahmen/Basis schaffen
Recruiting, Matching und Verträge gestalten
Tandem-Startphase, Onboarding
Tandems begleiten
Unternehmensweit Jobsharing einführen
JOYntLEADING Jobsharing einführen Angebot

Hier eine Auswahl unserer Begleitformate

WIR INFORMIEREN UND INSPIRIEREN ZU JOBSHARING

Sie suchen einen fundierten und dynamischen Einstieg in Jobsharing für New Work Fans bis Kritiker:innen?

Wissenschaftlich fundiert, transparent, interaktiv und praxisorientiert.
Wir konzipieren und moderieren Impulsformate für verschiedene Zielgruppen rund um Jobsharing & Joint Leadership:

 

  • Management Workshops & Offsites 
  • Keynotes mit Q & As 
  • Webinare 
  • Paneldiskussionen und Netzwerk-Events

 

Impulse zu JobSharing und Joint Leadership durch JOYntLEADING
Impulse zu JobSharing und Joint Leadership durch JOYntLEADING

WIR INFORMIEREN UND INSPIRIEREN ZU JOBSHARING

Sie suchen einen fundierten und dynamischen Einstieg in Jobsharing für New Work Fans bis Kritiker:innen?

Wissenschaftlich fundiert, transparent, interaktiv und praxisorientiert.
Wir konzipieren und moderieren Impulsformate für verschiedene Zielgruppen rund um Jobsharing & Joint Leadership:

 

  • Management Workshops & Offsites 
  • Keynotes mit Q & As 
  • Webinare 
  • Paneldiskussionen und Netzwerk-Events

 

Carolin Weigel sitzt am Tisch in einem Meetingraum und redet.

Strategie-Workshop

Sie wollen an einem Strang ziehen und Jobsharing von Anfang an erfolgreich an den Start bringen?

Wir gestalten mit Ihnen die Jobsharing-Roadmap für Ihr Unternehmen und sind darauf spezialisiert, dabei alle abzuholen.

 

  • Workshop Online mit HR und Fachbereichen
  • Zahlen, Daten, Fakten rund um Jobsharing
  • Grundlagen zum Jobsharing Konzept verstehen
  • Klares Verständnis & Commitment erreichen
  • Einblick in den Fahrplan eines Jobsharing-Pilotprogramms

Im Jobsharing erfolgreich durchstarten

Sie träumen davon, als Jobsharing-Partner:innen von Anfang an werteorientiert, produktiv, effizient und harmonisch zu arbeiten und zu führen?

 

Wir helfen Ihnen, erfolgreich und mit Freude im Jobsharing/Joint Leadership durchzustarten. Dafür nutzen wir erprobte und wissenschaftlich fundierte Methoden sowie unsere langjährige Coaching-Erfahrung.

Dabei wählen wir die besprochenen Themen mit Ihnen aus. Einige mögliche Themen, die sich bewährt haben:

 

 

  • Tools zur Arbeitsorganisation inkl. E-Mail- und Meeting-Handling
  • Aufgabenaufteilung für optimale Synergien
  • Als Tandem Mitarbeitende führen
  • Gemeinsames Führungsverständnis definieren
  • Konflikte erfolgreich im Tandem lösen
  • Im Tandem gute Entscheidungen treffen, auch wenn man sich mal uneins ist
Peter Schönfelder und Esther Himmen stehen bei einem Jobsharing-Coaching vor einem grünen, vierblättrigen Kleeblatt. Sie sind formell gekleidet.
Peter Schönfelder und Esther Himmen stehen bei einem Jobsharing-Coaching vor einem grünen, vierblättrigen Kleeblatt. Sie sind formell gekleidet.

Im Jobsharing erfolgreich durchstarten

Sie träumen davon, als Jobsharing-Partner:innen von Anfang an werteorientiert, produktiv, effizient und harmonisch zu arbeiten und zu führen?

 

Wir helfen Ihnen, erfolgreich und mit Freude im Jobsharing/Joint Leadership durchzustarten. Dafür nutzen wir erprobte und wissenschaftlich fundierte Methoden sowie unsere langjährige Coaching-Erfahrung.

Dabei wählen wir die besprochenen Themen mit Ihnen aus. Einige mögliche Themen, die sich bewährt haben:

 

 

  • Tools zur Arbeitsorganisation inkl. E-Mail- und Meeting-Handling
  • Aufgabenaufteilung für optimale Synergien
  • Als Tandem Mitarbeitende führen
  • Gemeinsames Führungsverständnis definieren
  • Konflikte erfolgreich im Tandem lösen
  • Im Tandem gute Entscheidungen treffen, auch wenn man sich mal uneins ist
JOYntLEADING Jobsharing einführen Angebot

Unser Gesamtangebot

Die oben genannten Formate sind ein kleiner Einblick in die Vielfalt unserer Angebote, die den gesamten Jobsharing-Lifecycle umfassen.

Wir begleiten Sie passgenau und entwickeln mit Ihnen genau für Ihre Situation und genau für Ihr Unternehmen das ideale Konzept.

Schauen Sie sich gerne unser Gesamtangebot an und lassen Sie uns miteinander sprechen.

 

So arbeiten wir:

Klappen Sie die einzelnen Satzteile aus, um mehr zu erfahren.

Blank

Basierend auf wissenschaftlichen ergebnissen und mit langjährig erfahrenen Coaches

Was wir tun, hat gute Gründe. All unsere Konzepte, Methoden und Vortragsinhalte sind wissenschaftlich fundiert und zugleich praxiserprobt. Wir teilen Ihnen unsere Quellen transparent mit. 

Seit 2016 forschen und publizieren wir zum Thema Jobsharing und haben in unser 360° Joint Leadership Studie insbesondere auch das Umfeld von Tandems intensiv befragt. 

Auf unsere ausgiebige Coaching-, Training- und Beratungserfahrung setzen wir unser tandemspezifisches Know-How aus unserem großen Netzwerk.

Alle unsere Coaches haben eine Coaching-Ausbildung und/oder ein Psychologiestudium in Ergänzung zu einer spezifischen sechsmonatigen (ca. 100-stündigen) Jobsharing-Ausbildung.  

So verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool, verschiedene Schwerpunkte mit langjähriger Erfahrung sowie ein großes Altersspektrum. Diese Diversität nutzen wir, um für Sie gezielt das optimale Begleitungsteam zusammenzusetzen. 

Erarbeiten wir individuell und praxisorientiert

Wir nehmen uns Zeit, Ihre Situation kennenzulernen und auf Basis darauf mit Ihnen unsere individuelle Begleitung für Sie abzusprechen. One size fits all überlassen wir der Mode-Industrie. 

Eine glasklare Bedürfnisabklärung ist uns sehr wichtig und wir legen großen Wert darauf, zielorientiert mit Ihnen zu arbeiten. 

Alle unsere Angebote finden live statt, um Fragen und Interaktion zu ermöglichen. Entweder kommen wir vor Ort zu Ihnen, oder wir begegnen uns online mit Hilfe abwechslungsreicher und interaktiver Tools. Welches Setting für Sie passend ist, beraten wir mit Ihnen persönlich. 

Wir wählen aus unserem diversen Coach-Pool die Menschen aus, die in Ihrer Situation optimal passen. Dabei stellen wir durch ein Kennenlernen sicher, dass die Chemie passt und so in der gemeinsamen Synergie bestmögliche Ergebnisse erzielt werden können. 

In unserem Team arbeiten JuMi als ständiges Tandem. Esther Himmen und Dirk Hertin arbeiten im Tandem in der Kundenbetreuung. Wenn wir coachen, arbeiten wir in wechselnden Projekttandems.  

Dadurch bleibt unser Team im Jobsharing-Alltag mit all seinen Tools ganz praktisch drin und wir können auch aus unserem eigenen Erfahrungsschatz für Sie schöpfen. 

 

Das optimale Jobsharing-Begleitkonzept für Tandems und ihr gesamtes Umfeld

Aus unserer Forschung und Erfahrung wissen wir, dass bei gelungenem Jobsharing alle an einem Strang ziehen.

Demnach nehmen wir Sie als Stakeholder, Vorgesetze*n, Teammitglied und Peer mit Ihren Erfahrungen, Bedenken, Ideen und Bedürfnissen direkt mit ins Boot. 

Unsere Beratung fußt auf unser 360°-Studie in der wir Tandems, ihre Vorgesetzten, Peers und Teammitglieder befragt haben. Mit diesen wissenschaftlich erhobenen Erkenntnissen haben wir unsere Konzepte entwickelt und entwickeln sie fortlaufend weiter. 

Unsere Coaches bringen ebenfalls ihre Erfahrungen als Teammitglied, Vorgesetzte*r und HR-Leitung mehrerer Tandems mit. 

Je nach Ihrem Bedarf setzen wir dementsprechend ein Expert*innen-Team für Sie zusammen. 

Bisher hat jeder einzelne unserer Kunden mit unserer Begleitung zu einem passenden Modell gefunden und sieht jetzt die Stakeholder an einem Strang ziehen. 

Sodass es schnell, sicher und stringent losgehen kann.

Wir machen es gerne direkt richtig. 

Unsere Konzepte sind schon im Recruiting-Begleitprozess darauf ausgerichtet, Ihre Tandems zu stabilisieren und Traum-Duos mit optimaler Synergie zu schaffen. 

In unseren Coaching-Formaten legen wir großen Wert auf Kommunikations- und Entscheidungsthemen. 

In vielen Unternehmen steigert Jobsharing Produktivität und Umsatz. Mit unserem ROI Calculator berechnen wir mit Ihnen gemeinsam, transparent und konservativ, ob sich Jobsharing für Ihr Unternehmen in Ihrer jetzigen Situation rentiert. Unsere Begleitung starten wir nur, wenn es sich für Sie lohnt.

Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir ein sicheres, tragfähiges Fundament in Ihrem Unternehmen, sodass Jobsharing nach Ihrer Art zum erfolgreichen Selbstläufer wird. 

Alle Satzteile schließen

Blank

Basierend auf wissenschaftlichen ergebnissen und mit langjährig erfahrenen Coaches

Was wir tun, hat gute Gründe. All unsere Konzepte, Methoden und Vortragsinhalte sind wissenschaftlich fundiert und zugleich praxiserprobt. Wir teilen Ihnen unsere Quellen transparent mit. 

Seit 2016 forschen und publizieren wir zum Thema Jobsharing und haben in unser 360° Joint Leadership Studie insbesondere auch das Umfeld von Tandems intensiv befragt. 

Auf unsere ausgiebige Coaching-, Training- und Beratungserfahrung setzen wir unser tandemspezifisches Know-How aus unserem Netzwerk drauf. 

Alle unsere Coaches haben eine Coaching-Ausbildung und/oder ein Psychologiestudium in Ergänzung zu einer spezifischen sechsmonatigen (ca. 100-stündigen) Jobsharing-Ausbildung.  

So verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool, verschiedene Schwerpunkte mit langjähriger Erfahrung sowie ein großes Altersspektrum. Diese Diversität nutzen wir, um für Sie gezielt das optimale Begleitungsteam zusammenzusetzen. 

Erarbeiten wir individuell und praxisorientiert

Wir nehmen uns Zeit, Ihre Situation kennenzulernen und auf Basis darauf mit Ihnen unsere individuelle Begleitung für Sie abzusprechen. One size fits all überlassen wir der Mode-Industrie. 

Eine glasklare Bedürfnisabklärung ist uns sehr wichtig und wir legen großen Wert darauf, zielorientiert mit Ihnen zu arbeiten. 

Alle unsere Angebote finden live statt, um Fragen und Interaktion zu ermöglichen. Entweder kommen wir vor Ort zu Ihnen, oder wir begegnen uns online mit Hilfe abwechslungsreicher und interaktiver Tools. Welches Setting für Sie passend ist, beraten wir mit Ihnen persönlich. 

Wir wählen aus unserem diversen Coach-Pool die Menschen aus, die in Ihrer Situation optimal passen. Dabei stellen wir durch ein Kennenlernen sicher, dass die Chemie passt und so in der gemeinsamen Synergie bestmögliche Ergebnisse erzielt werden können. 

In unserem Team arbeiten JuMi als ständiges Tandem. Esther Himmen und Dirk Hertin arbeiten im Tandem in der Kundenbetreuung. Wenn wir coachen, arbeiten wir in wechselnden Projekttandems.  

Dadurch bleibt unser Team im Jobsharing-Alltag mit all seinen Tools ganz praktisch drin und wir können auch aus unserem eigenen Erfahrungsschatz für Sie schöpfen. 

 

Das optimale Jobsharing-Begleitkonzept für Tandems und ihr gesamtes Umfeld

Aus unserer Forschung und Erfahrung wissen wir, dass bei gelungenem Jobsharing alle an einem Strang ziehen.

Demnach nehmen wir Sie als Stakeholder, Vorgesetze*n, Teammitglied und Peer mit Ihren Erfahrungen, Bedenken, Ideen und Bedürfnissen direkt mit ins Boot. 

Unsere Beratung fußt auf unser 360°-Studie in der wir Tandems, ihre Vorgesetzten, Peers und Teammitglieder befragt haben. Mit diesen wissenschaftlich erhobenen Erkenntnissen haben wir unsere Konzepte entwickelt und entwickeln sie fortlaufend weiter. 

Unsere Coaches bringen ebenfalls ihre Erfahrungen als Teammitglied, Vorgesetzte*r und HR-Leitung mehrerer Tandems mit. 

Je nach Ihrem Bedarf setzen wir dementsprechend ein Expert*innen-Team für Sie zusammen. 

Bisher hat jeder einzelne unserer Kunden mit unserer Begleitung zu einem passenden Modell gefunden und sieht jetzt die Stakeholder an einem Strang ziehen. 

Sodass es schnell, sicher und stringent losgehen kann.

Wir machen es gerne direkt richtig. 

Unsere Konzepte sind schon im Recruiting-Begleitprozess darauf ausgerichtet, Ihre Tandems zu stabilisieren und Traum-Duos mit optimaler Synergie zu schaffen. 

In unseren Coaching-Formaten legen wir großen Wert auf Kommunikations- und Entscheidungsthemen. 

In vielen Unternehmen steigert Jobsharing Produktivität und Umsatz. Mit unserem ROI Calculator berechnen wir mit Ihnen gemeinsam, transparent und konservativ, ob sich Jobsharing für Ihr Unternehmen in Ihrer jetzigen Situation rentiert. Unsere Begleitung starten wir nur, wenn es sich für Sie lohnt.

Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir ein sicheres, tragfähiges Fundament in Ihrem Unternehmen, sodass Jobsharing nach Ihrer Art zum erfolgreichen Selbstläufer wird. 

Alle Satzteile schließen

UNSERE NEUESTEN BLOG-ARTIKEL

Ein Projekt – 2 Köpfe: Wie genau funktioniert ein Projekttandem?

Ein Projekt – 2 Köpfe: Wie genau funktioniert ein Projekttandem?

Jobsharing bietet eine große Vielfalt von möglichen Modellen. Um herauszufinden, welches am besten in die vorliegende Situation passt lohnt es sich, einen guten Überblick zu haben. deswegen erklären wir hier Details und Praxisbeispiele für das Modell Projekttandem.

Ein Projekt – 2 Köpfe: Wie genau funktioniert ein Projekttandem?

Ein Projekt – 2 Köpfe: Wie genau funktioniert ein Projekttandem?

Jobsharing bietet eine große Vielfalt von möglichen Modellen. Um herauszufinden, welches am besten in die vorliegende Situation passt lohnt es sich, einen guten Überblick zu haben. deswegen erklären wir hier Details und Praxisbeispiele für das Modell Projekttandem.

Unsere beliebtesten Artikel

unsere 0 Euro - Ecke: Wir statten Sie für die ersten Schritte aus!

Hier finden Sie wertvolle Informationen und Strategien rund um Jobsharing und Joint Leadership.

Wir laden Sie ein, sich einzulesen in dieses facettenreiche Thema. Und angeleitet ganz konkret erste Schritte zu gehen.

Viel Freude dabei!

10 Schritte Jobsharing Kurs mit Esther

10 Schritte Minikurs für (potenzielle) Tandems

Investieren Sie 7 Tage lang jeweils 5-10 Minuten und finden Sie heraus, wie Sie Ihre Jobsharing und Joint Leadership Idee in die Praxis umsetzen können!

Inklusive konkreter Bewerbungs- und Matching-Übungen.

 

HR Factsheet

Sie möchten die wichtigsten Fakten für Personaler:innen zu Jobsharing und Joint Leadership erfahren?

Dann sind Sie hier richtig. Im Factsheet erfahren Sie:

1. Argumente für Jobsharing & Joint Leadership, die überzeugen

2. DOs

3. DON'Ts

4. Fünf Schritte einer Jobsharing Pilotphase

JOYntLEADING_HR Know -how
JOYntLEADING_HR Know -how

HR Factsheet

Sie möchten die wichtigsten Fakten für Personaler:innen zu Jobsharing und Joint Leadership erfahren?

Dann sind Sie hier richtig. Im Factsheet erfahren Sie:

1. Argumente für Jobsharing & Joint Leadership, die überzeugen

2. DOs

3. DON'Ts

4. Fünf Schritte einer Jobsharing Pilotphase

JOYntLEADING_HR Know -how

wöchentliche JOYntBRIEFINGs

Sie möchten dauerhaft zum Thema Jobsharing und Joint Leadership sprachfähig sein und sich nachhaltig eine Wissensbasis aufbauen?

In unseren JOYntBRIEFINGs halten wir Sie ausgiebig über Strategien, Forschungsergebnisse, Entwicklungen und Veranstaltungen rund um Jobharing auf dem Laufenden.

 

Direkt aus der Praxis: Unsere Tandem - Interviews

Bild mit Stephanie Fehringer und Stefanie Junghans von SAP

Jobsharing Interview #1: Stephanie Fehringer & Stefanie Junghans von SAP

In diesem Tandem Interview erzählen Stephanie Fehringer und Stefanie Junghans von ihrem Co-Leadership bei SAP. Inklusive konkreter Jobsharing-Praxis-Tipps.

Jobsharing Interview #2: Julia Kutz und Miriam Garcke

In diesem Tandem Interview berichten Julia Kutz und Miriam Garcke von ihrem Joint Leadership bei Beiersdorf. Inklusive konkreter Tipps zur Email-Kommunikation im Tandem.

Jobsharing Interview #3: Stephanie Benda & Jessica Sears

In diesem Tandem Interview berichten Jessica Sears und Stephanie Benda von ihrem Joint Leadership an der Spitze von Karibu Safaris. Einblicke in den Alltag eines gerade gestarteten Tandems, ihr Modell, ihre Absprachen und Vorteile.

Jobsharing Interview #4: Franziska Schumann & Dr. Karsten Linné

Franziska Schumann & Dr. Karsten Linné sprechen über ihren Weg als Tandem in einer deutschen Behörde, ihre Herausforderungen und ihre Strategien in gemeinsamen Meetings.

Jobsharing Interview #5: Julia Hahn und Claudia Nytz

Julia Hahn und Claudia Nytz sprechen über ihren Weg als erstes Joint Leadership Tandem bei Haleon, ihre Übergabestrategien, Vorteile und Argumente für das Modell.

Jobsharing Interview #6: Dr. Nina Kornmayer und Dr. Daniela Paunescu-Bluhm

Dr. Nina Kornmayer und Dr. Daniela Paunescu-Bluhm über Vorurteile, Werte, Unterschiede und die dringende Empfehlung, ein Tandem mit Begleitung zu starten.

Das Berichten unsere Kunden

  [Foto: B.Hänssler/Thieme]
DAS SEMINAR LOHNT SICH

„Von einem JOYntLEADING Seminar dürften alle profitieren, die sich mit Jobsharing näher beschäftigen.

Für uns war danach klar: Das machen wir.“

Dr. h. c. Albrecht HauffChairman & CEO, Thieme Gruppe

► Die ganze Rückmeldung im O-Ton
„Bevor wir mit JOYntLEADING® gearbeitet haben, hatten wir uns gefragt, ob ein Tandem eine gute Antwort auf unsere Fragestellungen bei einer Neubesetzung in der Geschäftsführung sein könnte. Wir hatten jedoch keine Ahnung vom Thema, dafür 100 Fragen.

Im 6 h Seminar mit JOYntLEADING haben wir alle wichtigen Basics zum Thema gelernt und verstanden.

Danach war klar: Das machen wir.

In der Seminarleitung haben Esther Himmen und Astrid Seidl das Prinzip Joint Leadership vorgelebt.

Und nicht zuletzt ihre vielen konkreten Beispiele aus der Führungspraxis anderer Unternehmen haben uns überzeugt.

Ich bin mir sicher: Von einem JOYntLEADING Seminar dürften alle profitieren, die sich mit Joint Leadership näher beschäftigen wollen.“

Das Berichten unsere Kunden

  [Foto: B.Hänssler/Thieme]
DAS SEMINAR LOHNT SICH

„Von einem JOYntLEADING Seminar dürften alle profitieren, die sich mit Jobsharing näher beschäftigen.

Für uns war danach klar: Das machen wir.“

Dr. h. c. Albrecht HauffChairman & CEO, Thieme Gruppe

► Die ganze Rückmeldung im O-Ton
„Bevor wir mit JOYntLEADING® gearbeitet haben, hatten wir uns gefragt, ob ein Tandem eine gute Antwort auf unsere Fragestellungen bei einer Neubesetzung in der Geschäftsführung sein könnte. Wir hatten jedoch keine Ahnung vom Thema, dafür 100 Fragen.

Im 6 h Seminar mit JOYntLEADING haben wir alle wichtigen Basics zum Thema gelernt und verstanden.

Danach war klar: Das machen wir.

In der Seminarleitung haben Esther Himmen und Astrid Seidl das Prinzip Joint Leadership vorgelebt.

Und nicht zuletzt ihre vielen konkreten Beispiele aus der Führungspraxis anderer Unternehmen haben uns überzeugt.

Ich bin mir sicher: Von einem JOYntLEADING Seminar dürften alle profitieren, die sich mit Joint Leadership näher beschäftigen wollen.“

Anna Grumblies & Jean-Pierre Palmier als Joint Leadership Tandem für ein JOYntLEADING Testimonial
[Foto: J. Haas]
GEBALLTE EXPERTISE

„Bei JOYntLEADING ist die geballte Expertise zu Joint Leadership versammelt und wird in performativer Art vermittelt.

Praxisrelevant und lehrreich.“

Dr. Anna-Teresa Grumblies & Dr. Jean-Pierre Palmier

Leiter:innen Bildungsprogramm Wissenschaft,
Studienstiftung des deutschen Volkes

► Die ganze Rückmeldung im O-Ton
Bei JOYntLEADING® ist der Name Programm. Hier ist die geballte Expertise zu Joint Leadership versammelt und wird in performativer Art vermittelt.

Von Selbstorganisationstipps über Persönlichkeitsanalysen hin zu gemeinsamen Aufgaben war das Programm für uns abwechslungs- sowie lehrreich und damit sehr ergiebig.

Gleichzeitig konnten wir jederzeit unsere Fragen und Wünsche platzieren.

Neben den wertvollen Inhalten ist die Tatsache, dass das Tandem Programm von zwei Coaches geleitet wird, ein echtes Plus, weil eingespielte Tandemarbeit direkt vorgelebt wird. Dabei bereichert jede Person das Programm mit ihren Stärken.

Vermutlich gibt es keine zwei gleichen Führungstandems und trotzdem haben Esther & Astrid das Programm für uns passgenau gestaltet.

Die Problemlösungen und Anregungen sind sowohl fundiert als auch individuell sehr treffend.“

GEBALLTE EXPERTISE

„Bei JOYntLEADING ist die geballte Expertise zu Joint Leadership versammelt und wird in performativer Art vermittelt.

Praxisrelevant und lehrreich.“

Dr. Anna-Teresa Grumblies & Dr. Jean-Pierre Palmier

Leiter:innen Bildungsprogramm Wissenschaft,
Studienstiftung des deutschen Volkes

► Die ganze Rückmeldung im O-Ton
Bei JOYntLEADING® ist der Name Programm. Hier ist die geballte Expertise zu Joint Leadership versammelt und wird in performativer Art vermittelt.

Von Selbstorganisationstipps über Persönlichkeitsanalysen hin zu gemeinsamen Aufgaben war das Programm für uns abwechslungs- sowie lehrreich und damit sehr ergiebig.

Gleichzeitig konnten wir jederzeit unsere Fragen und Wünsche platzieren.

Neben den wertvollen Inhalten ist die Tatsache, dass das Tandem Programm von zwei Coaches geleitet wird, ein echtes Plus, weil eingespielte Tandemarbeit direkt vorgelebt wird. Dabei bereichert jede Person das Programm mit ihren Stärken.

Vermutlich gibt es keine zwei gleichen Führungstandems und trotzdem haben Esther & Astrid das Programm für uns passgenau gestaltet.

Die Problemlösungen und Anregungen sind sowohl fundiert als auch individuell sehr treffend.“

 

Anna Grumblies & Jean-Pierre Palmier als Joint Leadership Tandem für ein JOYntLEADING Testimonial
[Foto: J. Haas]
[Foto: Capgemini]
10 TANDEMS IN REKORDZEIT

„Gerade wegen der so wertvollen Fortbildung konnten wir in kürzester Zeit erfolgreich mit 10 Tandems starten.

Über den fundierten Inhalt hinaus direkt auch mit konkreten Übungen in die Praxis zu gehen und für alle Perspektiven ausgestattet zu werden, war (und ist heute noch) unglaublich bereichernd und hilfreich für uns.“

Julia Wortmann & Kerstin PapenbergProgram Co-Lead for Co-Leadership, Capgemini Germany
► Die ganze Rückmeldung im O-Ton
Durch die Fortbildung zum Jobsharing Professional HR konnten wir bereits von Anfang an die Schritte zum Einführen in die Organisation professionell angehen.

Neben dem sehr motivierenden Austausch mit den Teilnehmenden, waren die Art und Weise, wie Esther und Angela methodisch mit den Kursteilnehmenden agiert haben und wie der gesamte Kurs aufgebaut war, sehr gelungen.  

Über den fundierten Inhalt hinaus direkt auch mit konkreten Übungen in die Praxis zu gehen und für alle Perspektiven ausgestattet zu werden, war (und ist heute noch) unglaublich bereichernd und hilfreich für uns.

Inhaltlich umfasste der Kurs einen kompletten “Rundumschlag” an Themen, die Unternehmen thematisch behandeln sollten, wenn sie Co-Leadership in ihrer Organisation professionell verankern möchten. 

So ist es uns neben Messeauftritten und Zeitungsartikeln seitdem gelungen, ein Pilotprogramm mit inzwischen 10 Tandems zu starten. Und dass wir das alles in so kurzer Zeit erreicht haben, darauf sind wir echt stolz. 

Gleichzeitig sind wir überzeugt, dass wir ohne die Fortbildung sehr viel langsamer und unstrukturierter vorangekommen wären und daher noch an einem ganz anderen Punkt stünden, als es heute bereits der Fall ist.

Eben WEIL dieser Kurs neben der wertvollen Methodik und diesem “Ich wende Dinge selber an” SEHR kompakt und sehr gut runtergebrochen die wichtigsten Jobsharing-spezifischen Inhalte kompetent vermittelt. 

Allen, die Jobsharing im Unternehmen fundiert und professionell einführen möchten, können wir daher die Teilnahme an einer JOYntLEADING-Fortbildung sehr empfehlen.

Als Capgemini profitieren wir heute noch davon. Herzlichen Dank dafür!

[Foto: Capgemini]
10 TANDEMS IN REKORDZEIT

„Gerade wegen der so wertvollen Fortbildung konnten wir in kürzester Zeit erfolgreich mit 10 Tandems starten.

Über den fundierten Inhalt hinaus direkt auch mit konkreten Übungen in die Praxis zu gehen und für alle Perspektiven ausgestattet zu werden, war (und ist heute noch) unglaublich bereichernd und hilfreich für uns.“

Julia Wortmann & Kerstin PapenbergProgram Co-Lead for Co-Leadership, Capgemini Germany
► Die ganze Rückmeldung im O-Ton
Durch die Fortbildung zum Jobsharing Professional HR konnten wir bereits von Anfang an die Schritte zum Einführen in die Organisation professionell angehen.

Neben dem sehr motivierenden Austausch mit den Teilnehmenden, waren die Art und Weise, wie Esther und Angela methodisch mit den Kursteilnehmenden agiert haben und wie der gesamte Kurs aufgebaut war, sehr gelungen.  

Über den fundierten Inhalt hinaus direkt auch mit konkreten Übungen in die Praxis zu gehen und für alle Perspektiven ausgestattet zu werden, war (und ist heute noch) unglaublich bereichernd und hilfreich für uns.

Inhaltlich umfasste der Kurs einen kompletten “Rundumschlag” an Themen, die Unternehmen thematisch behandeln sollten, wenn sie Co-Leadership in ihrer Organisation professionell verankern möchten. 

So ist es uns neben Messeauftritten und Zeitungsartikeln seitdem gelungen, ein Pilotprogramm mit inzwischen 10 Tandems zu starten. Und dass wir das alles in so kurzer Zeit erreicht haben, darauf sind wir echt stolz. 

Gleichzeitig sind wir überzeugt, dass wir ohne die Fortbildung sehr viel langsamer und unstrukturierter vorangekommen wären und daher noch an einem ganz anderen Punkt stünden, als es heute bereits der Fall ist.

Eben WEIL dieser Kurs neben der wertvollen Methodik und diesem “Ich wende Dinge selber an” SEHR kompakt und sehr gut runtergebrochen die wichtigsten Jobsharing-spezifischen Inhalte kompetent vermittelt. 

Allen, die Jobsharing im Unternehmen fundiert und professionell einführen möchten, können wir daher die Teilnahme an einer JOYntLEADING-Fortbildung sehr empfehlen.

Als Capgemini profitieren wir heute noch davon. Herzlichen Dank dafür!

Gerne vernetzen wir Sie auf Anfrage mit zusätzlichen Referenzansprechpartner:innen.